Loading...
AstronomieFotografieLEICA

Milchstrasse fotografieren mit der LEICA CL

Himmelsfotografie mit der LEICA CL, einer kompakten Systemkamera mit APS-C Sensor und dem lichtstarken 18mm Objektiv.

Die LEICA CL ist eine kompakte und sehr einfach zu bedienende Kamera.  Auf Grund ihrer Größe ist sie der perfekte Reisebegleiter. Mit dem automatik Modus können gute Schnappschüsse entstehen. Im manuellen Modus können Fotos gemacht werden, die Aufnahmen mit den großen DSLR´s um nichts nachstehen.  Die Kamera bietet über W-LAN eine Verbindung zur Leica FOTOS App. Damit sind die Fotos schnell und einfach auf das Smartphone übertragen. Auch die Bedienung der LEICA CL ist über die Leica FOTOS App möglich.

Das Foto der Milchstrasse ist in der Nacht zum 12. Juni 2020 entstanden. Die LEICA CL habe ich dazu auf einem Stativ montiert. Der Fokus ist auf manuell gestellt. Am besten man sucht sich im Dunkeln ein weit entferntes helles Licht, um das Bild scharf zu stellen. Es funktioniert auch mit einem Stern doch sind diese meist nicht ganz so hell, wie entfernte Straßenlaternen oder beleuchtete Kirchtürme benachbarter Ortschaften.

Den ISO Wert habe ich bei dieser Aufnahme auf 3200, die Belichtungszeit auf 10 Sekunden und das 18 mm Objektiv auf den niedrigsten Wert f/2.8 eingestellt. Das Bild besteht aus 3 Aufnahmen. Am Computer habe ich alle 3 Fotos in Lightroom nachbearbeitet, wobei ich die Werte Belichtung, Kontrast, Klarheit und Dunst entfernen nur sehr moderat verändert habe. Mit der Software PTGui, sind die 3 Fotos dann zu einem Panorama Bild "verbunden" worden.

Die Kamera kann im Geschäft angeschaut und ausprobiert werden. Ich erkläre gerne auch im Detail die einzelnen Schritte der Bildausarbeitung am Computer.

Weitere Details zur LEICA CL gibt es auf der LEICA Website.